Die Top10 der besten Babyschlafsäcke für Sommer & Winter im Test & Vergleich 2017




Babys Lieblingsschlafsack

Nr. Bild Produktinfo Shop
1. Alvi 423852416 Baby Mäxchen, 3 – teilig, „Schnuffelbär“, beige Amazon
2. Slumbersac Baby Ganzjahres Schlafsack 2.5 Tog – Giraffe – 0-6 Monate/70 cm Amazon
3. Popolini Felinchen Schlafsack Gr. 74/80 kbA-Baumwolle natur ideal als Innenschlafsack für Winterschlafsäcke oder leichter Sommerschlafsack Amazon
4. Alvi Mäxchen Schlafsack Thermo, Größe:110;Design:Wolke blau 653-1 Amazon
5. Julius Zöllner 9160711090 Kuschelschlafsack Sweet Dreams, Gr. 70 Amazon
6. Twins Unisex Baby Schlafsack „Bärchen“, geringelt, Gr. 68 (Herstellergröße: 70), Mehrfarbig (Weiss/Hellgrau 3205) Amazon
7. Roba 1402 P145 Schlafsack Jumbotwins, 70 cm, grau Amazon
8. Baby Schlafsack Baumwolle Vierjahreszeiten Kinderschlafsack Wattierter Babyschlafsack ohne Ärmel Frühling Herbst Winter, Farbe: Tupfen Grau, Größe: 92-98 Amazon
9. Schlummersack Simply Ganzjahres Babyschlafsack 2.5 Tog – Eulen – 12-36 Monate/110 cm Amazon
10. Sterntaler 9581622 FunktionsSchlafsack, 110 cm Amazon



Vor der Geburt deines kleinen Schatzes bist du natürlich aufgeregt: Du planst und überlegst eifrig, was dein Baby alles brauchen wird, wenn es endlich auf der Welt ist. Auf der Liste für Babys Erstausstattung sollte ein Babyschlafsack auf keinen Fall fehlen.

Babyschlafsäcke sind nicht nur im Sommer und im Winter ideal zum Schlafen geeignet, sondern haben auch viele Vorteile gegenüber einer Babydecke. Babyschlafsäcke gibt es in vielen unterschiedlichen Ausführungen: mit oder ohne Ärmel, mit Reißverschluss, aus Baumwolle oder einem schönen und weichen Jerseystoff in vielen schönen Farben.

Auf dieser Seite erfährst du, warum ein Babyschlafsack besonders gut für die ersten Lebensmonate deines Babys geeignet ist, und worin sich ein Babyschlafsack von einem Pucksack unterscheidet. Außerdem kannst du dich darüber informieren, worauf du bei Babyschlafsäcken von Alvi, Sterntaler, Alana und Co. achten solltest und wo du die Testsieger der Babyschlafsäcke günstig kaufen kannst.

 

Warum Babyschlafsack

Ein Babyschlafsack umhüllt den kompletten Körper deines Sprösslings und hält ihn schön warm. Dein Kind kann die wohlige Geborgenheit spüren und in Ruhe in seinem kleinen Nest einschlafen. Zudem ist ein Kinderschlafsack für die ersten Monate sicherer als eine Decke, da sich dein Liebling weder freistrampeln noch die Bettdecke über das Gesicht rutschen kann. Durch den begrenzten Raum im Babyschlafsack kann sich dein Spatz auch nicht so leicht in eine ungünstige Bauchlage drehen und ist somit bestens in der Nacht geschützt.

 

Babyschlafsack oder Pucksack

Du stellst dir sicher die Frage, ob du lieber einen Babyschlafsack oder einen Pucksack kaufen sollst und worin sich denn diese beiden Produkte überhaupt unterscheiden. Ein Pucksack und ein Babyschlafsack haben verschiedene Verwendungszwecke:

Pucksäcke werden speziell für unruhige Babys empfohlen, die nur schwer einschlafen können. Sie sind enger als herkömmliche Schlafsäcke, unkontrollierte Bewegungen oder wilde Strampeleien deines Babys werden abgeschwächt und dein Liebling kann durch die beruhigende Wirkung eines Pucksackes besser einschlafen. Nähere Informationen zu Pucksäcken findest du im Pucksack Test.

Babyschlafsäcke hingegen zählen zur allgemeinen Grundausstattung deines Lieblings und dein Kind kann nach der Geburt friedlich und entspannt darin Schlummern. Zusätzlich hat dein Kleines genügend Bewegungsfreiheit und kann nach einem gesunden und erholsamen Schlaf in seinem kuscheligen Babyschlafsack munter in den nächsten Tag starten.

 

Was unter einem Babyschlafsack anziehen

Du brauchst einen Strampelsack nicht mit einer Decke kombinieren, da deinem Kleinen sonst zu warm wird. Besser ist es, deinem Schatz noch etwas Warmes darunter anzuziehen. Im Sommer kann dein Sprössling einen kurzärmligen Body unter dem Babyschlafsack tragen, im Winter hingegen ist ein langärmliger Schlafanzug oder Body zu empfehlen.

Generell dürfen Schlafanzüge auch etwas dünner als Strampler sein, die dein Baby tagsüber trägt. Wenn dein Spatz krank ist und Fieber hat, solltest du immer auf eine leichte und atmungsaktive Schlafbekleidung achten. Die Körpertemperatur deines Kleinen kannst du ganz einfach im Nacken überprüfen, dieser sollte warm, aber nicht verschwitzt sein.

 

Worauf du bei Babyschlafsäcken achten solltest und was wichtig ist

Auch beim Kauf eines Kuschelschlafsackes gibt es einiges zu beachten. Alvi, Sterntaler, Roba, Alana und viele weitere Firmen haben Babyschlafsäcke in verschiedenen Größen, Schnitten und Materialien im Sortiment, um deinem Liebling ein besonders bequemes und kuscheliges Nestchen bieten zu können. Lies dir am besten alle wichtigen Informationen zu Babyschlafsäcken durch und dann wirst du mit Sicherheit wissen, welcher Schlafsack am besten für deinen Schatz geeignet ist.

 

Größe des Schlafsackes

Hersteller wie Dimo-Tex, Alvi, Odenwälder und Fillikid bieten verschiedene Babyschlafsackgrößen an, damit du für deinen Schatz immer den passenden Schlummersack findest.

Jedes Baby wächst unterschiedlich schnell und der Schlafsack sollte sich unbedingt den Bedürfnissen deines Lieblings anpassen. Die ideale Größe für dein Baby kannst du selbst errechnen. Dein Spatz sollte noch ca. 10-15 cm Bewegungsfreiraum von seinen Füßchen nach unten haben, damit er noch ein bisschen strampeln kann. Der Halsausschnitt des Babyschlafsackes sollte so groß sein, dass das Köpfchen nicht nach unten rutschen kann.

 

Material

Einige Babys frieren oder schwitzen schneller als andere. Deshalb ist es wichtig, je nach Jahreszeit das passende Material des Strampelsackes auszuwählen. Hersteller wie Julius Zöllner, Roba oder Schlummersack bieten ebenso Ganzjahres-Schlafsäcke für Babys an, die in der Regel aus einem gefütterten, wattierten Außensack und einem herausnehmbaren Innensack bestehen.

Ein Sommerschlafsack besteht idealerweise aus Baumwolle. Marken wie Alana produzieren beispielsweise ihre Babyschlafsäcke aus Bio-Baumwolle und sind bei der Drogeriekette dm erhältlich. Die ungefütterten Baumwollschlafsäcke ohne Ärmel sind im Sommer besonders angenehm leicht zu tragen und zudem sehr pflegeleicht.

Für Winterschlafsäcke werden oft Nicki-, Wollfleece oder auch Baumwollplüsch verwendet, in denen sich dein Spatz schön einmummeln kann. Daunengefüllte Schlafsäcke klingen zunächst praktisch, jedoch wird es deinem kleinen Schatz darin schnell viel zu warm werden.

Der Schlummersack Esel Emmi von der Firma Sterntaler ist richtig kuschelig und warm, damit ist dein Liebling perfekt für den Winter gerüstet. Ab 54,80 € ist der Schlafsack aus Baumwolljersey erhältlich.

 

Babyschlafsack waschen

Natürlich schwitzt dein Kleines auch mal in der Nacht oder es passiert ein kleines Malheur. Dann wird es Zeit, Babys Schlafsack zu waschen. Doch wie wäscht du denn einen Babyschlafsack richtig?

Lies dir am besten immer das Etikett des jeweiligen Schlafsackes vor dem Waschen durch bzw. achte auf die Herstellerinformationen. Schließe zuvor alle Knöpfe bzw. den Reißverschluss und verwende handelsübliches Flüssigwaschmittel. Herkömmliche Babyschlafsäcke kannst du bei bis zu 60 Grad in deiner Waschmaschine reinigen. Achtung, Schlafsäcke mit Jerseyanteil können bis zu 5 % einlaufen, dies ist jedoch meist bei dem Zuschnitt eines Babyschlafsackes berücksichtigt.

Nach dem Waschen solltest du Baby´s Schlafsack wieder leicht in Form ziehen und zum Trocknen aufhängen.

 

Die drei besten Schlafsäcke von Alvi, Schlummersack und Iobio im Test & Vergleich

Babyschlafsack Mäxchen von Alvi

Der Babyschlafsack Mäxchen von Alvi wird oft von Hebammen und Kliniken empfohlen und ist nicht umsonst der persönliche Testsieger von Babys10. Den Baby-Mäxchen gibt es in verschiedensten Editionen, er besteht aber grundlegend immer aus einem dreiteiligem Set. Dieser Schlafsack beinhaltet einen leicht wattierten Außenschlafsack in mitwachsender Doppelgröße und zwei Innensäcke mit langen Ärmelchen und anschmiegsamen Strickbündchen, die von deinem Spatz in heißen Sommernächten auch allein genutzt werden können.

Durch die spezielle Birnenform hat dein kleiner Racker außerdem viel Strampelfreiheit. Der umlaufende Reißverschluss erleichtert dir als Mama das nächtliche Wickeln und schützt zudem Babys zarte Haut. Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich hinsichtlich der Funktionen wie Super Soft, Klimaregulierung, Atmungsaktivität und den verwendeten Materialien. Der Mäxchen Schlafsack ist in der Farbe beige mit einem süßen Schnuffelbärmotiv ab 73,50 € erhältlich.

 

Babyschlafsack Slumbersac von Schlummersack

Der Ganzjahres-Schlafsack Slumbersac von Schlummersack besteht aus einem neutralen zweifarbigen Baumwollstoff mit einem super süßen Giraffen- und Zebramotiv. Du kannst zwischen den Größen 70 cm, 90 cm oder 110 cm wählen, um so den perfekten Schlummersack für deinen Spatz zu finden.

Dieser Kuschelschlafsack schmiegt sich an den Körper deines Schatzes perfekt an. Durch das TOG-System kannst du ganz einfach die passende Schicht für das jeweilige Raumklima wählen, damit es deinem Liebling weder zu kalt noch zu heiß wird. Häufiges Waschen ist für den Slumbersac gar kein Problem, da er qualitativ sehr gut verarbeitet ist und sich nicht verzieht oder eingeht. Das Design ist schlicht gehalten und kann daher sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet werden. Platz 2 des Babyschlafsack Tests geht an Slumbersac, der ab 27,99 € erhältlich ist.

 

Babyschlafsack Popolini Felinchen von Iobio

Der Popolini Felinchen von Iobio aus Bio-Baumwolle eignet sich perfekt als Sommerschlafsack oder auch als Inlett eines Winterschlafsackes und ist in den Größen 50/56, 62/68, 74/80 und 86/92 erhältlich. Zusätzlich hast du die Auswahl zwischen den Farben coral, beige, blau und lila gestreift.

Der kuschelweiche Sommerschlafsack ist perfekt für heiße Sommernächte, das Material ist sehr dehnbar und ratzfatz angezogen. Am Oberkörper wird der Schlafsack ganz einfach wie ein Wickelhemd geschlossen. Besonders praktisch ist der lange Reißverschluss an der Seite, der das Wickeln unglaublich erleichtert. Der Popolino Felinchen ist der günstigste Babyschlafsack im Test und bereits ab ca. 17 € erhältlich.

 

Wo Babyschlafsack kaufen

Auch wenn Erwachsene auf einen Deuter Schlafsack schwören, für Babys sind namhafte Schlummersäcke von Alvi, Sterntaler oder Odenwälder die bessere Variante. Ob du dich nun für den Buboy von Gesslein, den Mäxchen von Alvi oder den Slumbersac von Schlummersack entscheidest, Amazon, Baby-Walz, oder Babymarkt bieten eine große Auswahl an Babyschlafsäcken, die du ganz bequem online für deinen Liebling bestellen kannst.

Auch Aldi, Lidl, Tchibo oder Drogeriemärkte wie dm haben immer wieder tolle Angebote und bieten günstige Babyschlafsäcke an, die entweder online bestellbar sind, oder die du in den Geschäften vor Ort kaufen kannst.

nach oben