Die 10 besten Babybadewannen im Test & Vergleich 2017



Die zehn besten Babybadewannen zum Planschen

Nr. Bild Produktinfo Shop
1. keeeper 18423100084 jan „winnie the pooh“ babywanne 84 cm mit stöpsel weiß Amazon
2. Rotho Babydesign 200200100 – Badewanne Bella Bambina, perlweiss creme Amazon
3. IKEA Babybadewanne „Lättsam“ Badewanne in WEISS mit Gleitschutz innen und Rutschschutz außen Amazon
4. Baby Badewanne aquamarin XXL super Design! 100 cm Amazon
5. GoFuture Babybadewanne Luxus mit Stöpsel Set 5 Teilig – Badewanne 102cm Badesitz Ständer Wickelunterlage (5-Set Premium Ständer, Eule – grey) Amazon
6. Rotho Babydesign Badelösung TOP / Babybadewanne mit Ständer 98 cm hoch, einklappbar / Baby Badeset inkl. Wanneneinlage, Ablaufschlauch und Thermometer / lindgrün perl Amazon
7. Neugeborene Baby Badesitz StillCool Schätzchen neugeboren Badewanne Sicherheitsbadesitz Unterstützung Babyparty Badezubehör (Blau) Amazon
8. GoFuture Babybadewanne + Ständer + Badesitz 102cm (Schildkröte blau) Amazon
9. Funny Aquababy-Badering weiß/schwarz 2810 Amazon
10. Rotho Babydesign Baby Badesitz / Sitz in Weiß/Apfelgrün/Aquamarine perl mit aufklappbarem Ring inkl. Kindersicherung / für ein stressfreies und komfortables Baden, 21x24cm Amazon


Damit dein Baby nach der Geburt sein erstes Badeerlebnis richtig genießen und das wohlige Gefühl von Geborgenheit und Wärme auskosten kann, ist eine Babybadewanne oder ein Badeeimer ideal. In diesem Test von babys10 erfährst du, warum eine Babybadewanne zur Erstausstattung gehört und ob eine Badewanne oder ein Badeeimer für dein Baby besser geeignet ist. Nachdem du dich darüber informieren konntest, wo du eine Babybadewanne am besten hinstellen kannst und was du bei Badewannen für Babys beachten sollst, werden dir die fünf besten Badewannen und Badewannensitze für Babys von Rotho, Ikea und OKT Kids vorgestellt.

 

Warum Babybadewanne

Dein kleiner Schatz wird sich immer wieder einmal von oben bis unten einsauen: Entweder verteilt er seinen ersten Brei von Kopf bis Fuß auf seinem Strampler oder malt sich mit Filzstiften, die er bei seinen Streifzügen durch das Haus entdeckt hat, seinen ersten Schnurrbart bzw. frischt das Makeup ein wenig auf. Gut, dass du zuhause eine Babybadewanne hast, in der du deine Wasserratte baden kannst.

Babys und Kinder müssen zwar nicht jeden Tag duschen oder baden, aber eine Katzenwäsche sollte mindestens einmal pro Woche durch ein tolles Bad ersetzt werden. Wie du dein Kind richtig badest, kannst du dir am Ende des Artikels sowie auf der babys10 Seite zu Babypflege durchlesen.

Damit dein Kind sein Badevergnügen richtig genießen kann und in der großen Badewanne nicht untergeht, sind eine Babybadewanne von Rotho, Ikea und Co oder ein Badeeimer von Tummy Tub, Bébé Jou und Bieco ideal. Denn so kannst du deinen kleinen Wasserfrosch mit der einen Hand gut festhalten und mit der anderen Hand Babys Haut mit einem sanftem Babyshampoo eincremen.

 

Was ist besser: Babywanne oder Badeeimer

Es lässt sich nicht im Allgemeinen sagen, ob eine Babybadewanne oder ein Badeeimer besser zum Baden für Babys geeignet ist. Es kommt immer ein wenig auf deine Vorlieben und auf die Größe deines Kindes an. Ein Badeeimer bietet deinem Schatz nur für eine relativ kurze Zeit eine angenehme Atmosphäre zum Baden, da der Eimer schnell zu klein wird. Dafür fühlt sich dein Baby zu Beginn in einem engen Eimer mit warmen Wasser wahrscheinlich wohler als in einer großen XXL Babybadewanne und kann das Gefühl von Geborgenheit und Begrenzung genießen.

Babybadewannen können dafür aber für einen längeren Zeitraum genutzt werden und bieten deinem Kind größeren Freiraum. So können bspw. auch noch die Lieblingsquietscheente oder anderes Badewannenspielzeug mit auf Tauchfahrt genommen werden.

Ein Badeeimer hingegen hat den Vorteil, dass das Wasser durch die geringe Wasseroberfläche nicht so schnell abkühlt und so länger warm bleibt. Außerdem ist dein Spatz von Kopf bis Fuß mit dem wohlig warmen Wasser bedeckt und fängt nicht an zu frieren. Sowohl eine Babybadewanne als auch ein Badeeimer ermöglichen dir eine allseitige Sicht auf dein Baby. Beide Varianten sind so konzipiert, dass du dein Kind sicher und einfach festhalten kannst und es nicht abtauchen oder wegrutschen kann. Dazu musst du deine Wasserratte selbstverständlich immer festhalten und darfst dein Kind keine einzige Sekunde aus den Augen lassen.

 

Babybadewannensitz

Ist dein Kind größer und kann schon sitzen, dann sind Babybadenwannensitze eine tolle Alternative. Denn irgendwann wird auch die Zeit kommen, in der dein Spatz auch aus einer XXL Babybadewanne von OKT Kids bzw. Keeper herausgewachsen ist. Der Sitz erleichtert den Übergang von einer Babybadewanne zu einer großen Badewanne. Der Badesitz für Babys steht dank der Saugfüße sicher in der Badewanne, Rücken- und Armlehnen halten deinen Liebling sicher im Sattel, auch wenn er mit beiden Armen und Beinen einen gigantischen Wasserstrudel erzeugt. Badewannensitze für Babys werden von Safety 1st, OKT Kids und Rotho Babydesign angeboten.

 

Bade-Wickel-Kombination

Bist du auf der Suche nach einer tollen und vielseitig einsetzbaren Bade-Wickel-Kombination von Roba, mit der du dein Kind baden und wickeln kannst, dann lies dir am besten den Artikel zu Wickelkommode und Zubehör durch. Dort findest du alle nützlichen Informationen und Tipps zum Thema Wickelkommode und Co.

 

Was du bei Babybadewannen beachten solltest

Die Sicherheit steht an erster Stelle und sowohl dein Baby als auch du sollen beim Baden ein sicheres und angenehmes Gefühl haben. Ein Gleitschutz unter der Babywanne oder Saugfüße unter dem Babywannensitz sind extrem wichtig, damit beide Varianten sicher in der Badewanne stehen. Ein Gestell oder Wannenaufsatz für die Babybadewanne sollte stabil genug sein und den höchsten Sicherheitsstandards entsprechen.

Bei der Babybadewanne bzw. dem Babywannensitz selbst ist es wichtig, dass du beim Kauf darauf achtest, dass ein weicher Gleitschutz bzw. eine rutschfeste Sitzmulde auf der Innenseite der Wanne bzw. des Sitzes vorhanden ist. Preis und Maße sowie das Preisleistungsverhältnis der Babybadewannen spielen für dich sicher ebenfalls eine wichtige Rolle und werden im Test verglichen.

 

Wo Babybadewanne hinstellen

Eine Babybadewanne sollte immer einen sicheren Stand haben. Dazu sollte die Badewanne entweder in der großen Badewanne stehen, auf einem dafür vorgesehenen Gestell montiert sein oder auf dem Boden im Badezimmer stehen. So ist gewährleistet, dass deinem Spatz nichts passieren oder er sogar aus der Babybadewanne rutschen bzw. fallen kann. Wenn du dein Kind badest, solltest du alle Utensilien wie Shampoo, Handtuch und Spielzeug immer direkt in deiner Nähe bzw. in Reichweite haben.

 

Die fünf besten Badewannen & Badewannensitze für Babys im Test 2017

Damit dein Kleines Spaß beim Baden hat und das wöchentliche Planschen ein Highlight ist, kannst du zwischen verschiedenen Babybadewannen und Babybadewannensitzen auswählen.

 

Rotho Bella Bambina Babybadewanne

Die Bella Bambina Babybadewanne bietet dir ein unschlagbares Preisleistungsverhältnis. Für noch nicht einmal 13 € bekommst du eine super Babybadewanne in der Größe 84,5 x 47 x 27 cm. Sie ist stabil, robust und schaut auch noch super aus. Für dein Baby ist die Badewanne super bequem, bisher haben sich die kleinen Testpersonen jedenfalls noch nicht negativ geäußert. Du kannst die Babywanne in die Badewanne oder auf den Boden stellen, dann kann dein kleiner Schatz immer sicher und vergnügt darin rumplanschen.

Die Babybadewanne von Rotho hat zwei praktische Ablagen für Seifen und eine integrierte Sitzmulde, die deinem Baby sicheren Halt geben. Ein Ablaufstöpsel ist auch mit dabei. Suchst du für deine Rotho Babybadewanne den passenden Badewannenständer, dann kannst du ihn bei Amazon für ca. 25 € dazu bestellen. Er passt perfekt zu der Bella Bambina, bietet der Babybadewanne sehr guten Halt und ist ganz schnell zusammengeklappt.

 

Babybadewanne Lättsam von Ikea

Die Babybadewanne Lättsam von Ikea kannst du für unschlagbare 8,99 € kaufen. Durch einen Gleitschutz unter dem Boden steht die Wanne stabil und hat einen sicheren Stand auf dem Boden. Auf der Innenseite des Babybadewanne ist ebenfalls ein weicher Gleitschutz, damit dein Baby besseren Halt beim Baden hat. Die Babybadewanne von Ikea ist mit 71 x 43 x 20 cm ein bisschen kleiner als die Wanne von Rotho, dafür passt sie aber problemlos in jedes noch so kleine Badezimmer. Wer auf Ablageflächen und einen Ablaufstöbsel verzichten kann, trifft mit der Lättsam Babybadewanne die richtige Entscheidung: sie ist sehr praktisch und erfüllt ihren Zweck mehr als gut!

 

XXL Babybadewanne von OKT Kids

Wenn du deine Babybadewanne etwas länger nutzen möchtest und genügend Stauraum hast, dann ist die XXL Babybadewanne von OKT Kids in blau oder grün im super süßen Hippo Design genau das Richtige für dich und deinen Schatz. Die Badewanne von OKT ist 100 cm lang und verfügt über eine praktische Seifenablage, Seitengriffe und über einen Stöpsel (nur bei der grünen Variante!). Die Babybadewanne kannst du in blau für 12,99 € und in grün für 17,99 € online bei Amazon kaufen. Der passende Babybadewannenständer ist bei Bedarf ebenfalls bei Amazon für 24,99 € oder direkt über OKT Kids erhältlich.

In dieser tollen XXL Babybadewanne hat nicht nur dein kleiner (oder schon etwas größerer) Sprössling genügend Platz zum Planschen, auch das nötige Equipment – Badeentchen oder Schiffchen – passen problemlos mit in die Wanne hinein. Das erhöht den Badespaß enorm, ohne dass du dazu eine ganze Badewanne mit Wasser füllen musst. Im Sommer kannst du die Babybadewanne auch wunderbar für den Garten als Planschbecken nutzen.

Für diese Gelegenheit und insbesondere für eine einfachere Handhabung im Alltag empfiehlt sich die Babybadewanne mit Stöpsel, da es dir damit viel leichter fallen wird, das Wasser abzulassen. Das Umkippen bei der Größe der Wanne kann mühsam sein und der ein oder andere Wassertropfen landet nicht unbedingt da, wo er sollte. Die extra große Babybadewanne ist sehr stabil und extrem standfest, sie gibt keine unangenehmen Gerüche von sich und insbesondere in dem tollem Hippo Design sieht sie einfach nur super aus.

 

Rotho Babybadewannenset mit Gestell

Alle Mamas und Papas, die ein komplettes Badewannen-Set mit Gestell für ihr Baby suchen, werden bei Rotho fündig. Bei Amazon kannst du das Babywannen-Set bereits ab 52 € kaufen. Damit ist diese Babybadewanne zwar etwas teurer in der Anschaffung, dafür bekommst du aber ein tolles Komplettpaket für ein sicheres Baden deines Babys. Im Set sind eine Babybadewanne mit Antirutschmatte, eine Wannenverkleinerung für die ersten Wochen, ein Wannenständer und ein Ablaufschlauch enthalten.

Das Gestell für die Babybadewanne kannst du platzsparend zusammenklappen und in der Höhe verstellen. Dein kleiner Schatz liegt bequem in der Wanne und wird das Baden darin bestimmt genießen. Der Ablaufschlauch ist super praktisch und erspart dir mühsames Tragen oder Kippen. Alles in allem wirst du mit dem Rotho Badewannenset für Babys rundum zufrieden sein und es auch anderen Mamas gerne weiterempfehlen.

 

Rotho Babybadewannensitz

Mit dem Rotho Babybadewannensitz wird auch die große Badewanne für deinen kleinen Schatz zum Badeparadies. Der Sitz erleichtert den Übergang von einer kleinen Babybadewanne zu einer normalen Badewanne ungemein. Der Badesitz für Babys steht dank der Saugfüße sicher in der Badewanne. Die breite Rückenlehne und die Armlehnen stützen dein Kind beim Baden, so dass es beide Arme zum Planschen frei hat.

Auch du hast deine Hände frei – zum Waschen oder Spielen. Um dein Kleines in den Badesitz zu setzen, kannst du den Ring einfach umklappen. Der Sitz selber ist mit einer rutschhemmenden Oberfläche ausgestattet. Empfohlen wird der Babybadewannensitz für Kinder ab dem 7. Monat bzw. dann, wenn deine kleine Wasserratte schon alleine sitzen kann. Der Badewannensitz für Babys kostet bei Amazon ca. 26 € und du kannst zwischen drei verschiedenen Farbkombinationen auswählen.

 

Wie du dein Baby richtig badest

Gleich vorneweg: Neugeborene, deren Nabel noch nicht vollständig abgeheilt sind, sollten noch nicht gebadet werden. Falls du dir unsicher bist, kannst du gerne noch einmal bei deinem Arzt oder deiner Hebamme nachfragen, wann dein Kleines das erste Mal planschen darf.

 

Die ideale Raum- & Wassertemperatur für Babys Bad

Ist es endlich soweit und dein Kleines darf sein allererstes Bad nehmen, dann solltest du einige Punkte beachten. Bevor du deinem Zwerg Body und Pampers ausziehst, überprüfe die Raumtemperatur, diese sollte mindestens 23 bis 25 Grad betragen. Halte das Handtuch sowie frische Kleidung griffbereit, damit dein Sprössling gleich nach dem Baden wieder wohlig warm eingepackt wird und nicht frieren muss.

Um die optimale Wassertemperatur für Babys von ca. 37 Grad zu erreichen, kannst du ein tolles Badethermometer für Babys zu Hilfe nehmen. Wie wäre z. B. mit einer tollen Wasserschildkröte von Reer oder einer lustige Ente? Achte auch immer darauf, dass der Wasserspiegel nicht höher als die Schultern deines Windelpupsers ist.

 

Babyshampoo oder Babybad

Generell benötigst du für deinen Liebling keine speziellen Shampoos oder Badezusätze. Hat dein Baby eine trockene Haut, kannst du ein Babypflegebad oder einige Tropfen mildes Babyöl hinzugeben. Verwende jedoch bitte keine normale Seife, da diese zu säurehaltig ist. Wasche dein Würmchen zuerst mit einem weichen Waschlappen oder mit deinen zarten Händen ab, Salben- oder Schmutzreste in den Hautfalten solltest du entfernen.

Erst zum Schluss kommt Babys Haarpracht an die Reihe, da dein kleiner Racker über den Kopf am schnellsten Wärme verliert. Auch beim Haare waschen gilt: Weniger ist mehr, Wasser ist völlig ausreichend. Ist deine Wasserratte schon ca. 6 Monate alt, kannst du auch ein mildes Babyshampoo verwenden.

 

Milchschorf beim Baden

Leidet dein Kleines an übermäßigem Milchschorf, der durch eine Überproduktion der Talgdrüsen entsteht, dann versuche diesen nicht abzulösen. Die Kopfhaut ist bereits sehr empfindlich und ein Reiben könnte zu Verletzungen führen. Du kannst einige Tropfen mildes Pflegeöl auf die betroffenen Stellen geben und das Ganze über Nacht einziehen lassen. Am nächsten Tag solltest du mithilfe einer weichen Bürste den Belag vorsichtig entfernen können.

 

Wie oft Baby baden

Für den Anfang reicht eine Katzenwäsche bzw. ein bis zwei Bäder in den ersten Wochen vollkommen aus, da dein Baby noch nicht so aktiv ist oder sich mit deinem liebevoll zubereiteten Essen einsauen kann. Generell bleibt es dir überlassen, wie oft du dein kleines Krümmelmonster baden möchtest. Es kommt auch darauf an, ob es deinem Racker reicht, einmal die Woche eine Spaghetti Bolognese-Schlacht zu veranstalten oder mehrmals täglich eine Milchreis-Kartoffelbrei-Invasion zu starten. 🙂

 

Wie lange dein Kleines in Babybadewanne baden

Der Badespaß sollte nicht länger als 10-15 Minuten dauern, da das Wasser nach dieser Zeit bereits deutlich abkühlt. Achte darauf, dein Baby gleich nach dem Baden gut abzutrocknen und den Kopf mit einem Kapuzenhandtuch abzudecken. In den Hautfalten sollte keine Feuchtigkeit zurückbleiben, da dies leicht zu Wunden führen kann.

 

Wo Babybadewannen kaufen

Jetzt fragst du dich wahrscheinlich, wo es die tollen Babywannen und Badeeimer gibt und wo du die Testsieger kaufen kannst. Die Badewannen für Babys kannst du mit Wickeltisch, mit oder ohne Gestell bzw. einem Badewannenständer oder einem Babybadewannenaufsatz von Rotho, Ikea, OKT Kids, und anderen Herstellern online bei Amazon, Ikea oder im Fachhandel kaufen. Hier kannst du bei Bedarf auch gleich das passende Badewannenspielzeug für Babys dazu bestellen.

nach oben