Die 10 besten Mobiles im Test & Vergleich 2017



Die zehn schönsten Mobiles

Nr. Bild Produktinfo Shop
1. Bieco 23-021096 – 3D Holz Mobile Käferchen Amazon
2. Fehn 093704 Musik-Mobile Blobbs Amazon
3. sigikid, Mädchen und Jungen, Mobile Amazon
4. Goki 52904 Mobile Elefant Amazon
5. Goki 52950 – Mobile Drachen Amazon
6. Baby Musikmobile Eischlafhilfe BUBU / PETRILLA / PETI Amazon
7. Baby Mobile aus Filz – Bunte Heißluft-Ballons – Handgemacht – Tolle Dekoration für jedes Zimmer Amazon
8. Filz Wolken Baby Mobile, Mädchen von sebra Amazon
9. Folia 22819 – Eulen Mobile-Set zum Selbermachen Amazon
10. Baby Mobile aus Filz – Farbenfrohe Vögel – Handgemacht – Tolle Dekoration für jedes Zimmer … Amazon


In den ersten Lebensmonaten ist dein Baby hauptsächlich damit beschäftigt, seine Umgebung aufmerksam zu beobachten und damit seine Sinne zu schärfen. Daher ist es besonders sinnvoll, deinen kleinen Weltentdecker schon relativ früh mit unterschiedlichen Anreizen bei Laune zu halten. Ein Babyspielzeug, das auf keinen Fall in deinem Kinderzimmer fehlen darf, ist das erste Babymobile, welches einen zauberhaften Schatten an die Wand wirft und deinen Racker mit sanften Bewegungen in den Schlaf versinken lässt.

Mobiles zum Aufhängen an der Decke, am Fenster zur Dekoration oder in Kombination mit einem Himmelbettchen – die lustigen Plüschtieranhänger kannst du ganz flexibel befestigen und bringen das kleine Kindergesicht ganz schnell zum Strahlen. Ein Mobile mit verspieltem Design und zarten Farben wird im Kinderzimmer bestimmt der Hingucker sein.

Auf dieser Seite verrät dir babys10 alles über die verschiedenen Babymobiles von Smoby, Bieco, Sigikid, Solini, Selecta, VTech und Mattel Fisher-Price und Co. Außerdem erfährst du, wo du die schönsten Mobiles für deinen kleinen Spatz kaufen und wie du sie einfach selber häkeln oder falten kannst. Zudem kannst du dich darüber informieren, wie und wo Mobiles befestigt werden können, damit dein Baby einen tiefen, ruhigen Schlaf hat.

 

Warum Babymobile

Dein Liebling wird einem Mobile nicht lange standhalten können, da ihn die sanften kreisenden Bewegungen der Anhänger in den Schlaf wiegen. Das kleine Würmchen wird nicht nur fasziniert die traumhaften Tier- oder Blumenmotive beobachten, sondern schult zugleich sein dreidimensionales Sehvermögen. Egal ob du Babys erstes Mobile über der Babywiege oder dem Laufstall anbringst, sie sorgen in den ersten Lebensmonaten für eine angenehme Stimulierung der Sinne und wecken die natürliche Neugier des kleinen Rackers.

Während dein Kind konzentriert mit seinen Äuglein die Bewegungen der Fische, Bienen und Hasen verfolgt und versucht nach den Figuren zu greifen, habt ihr als Eltern auch mal ein wenig Zeit zu entspannen.

 

Ab welchem Alter sind Mobiles sinnvoll

Babymobiles sind beliebte Geschenke zur Geburt und zudem ein absolutes Must-have über dem Wickeltisch oder dem Beistellbettchen. Ab welchem Alter du Babymobiles zur Beruhigung und Einschlafhilfe verwenden kannst, bleibt dir und deinem Partner überlassen. Prinzipiell sind sie schon nach der Geburt in den ersten Monaten zu empfehlen, da dein Spatz schon ganz aufgeregt die Umgebung entdecken möchte.

 

Was gibt es für Mobiles

Die Palette der Babymobiles ist breit gefächert und die Auswahl groß. Du kannst dich entweder für ein Musikmobile, Nachtmobile mit Lichtfunktion, Minimobile oder ein klassisches Holzmobile entscheiden. Möchtest du deinem Schatz ein besonders persönliches Geschenk zur Geburt machen, kannst du auch mit viel Phantasie und Kreativität liebevoll selbst ein Mobile basteln.
Schon ab 10 € findest du für dein Kind wunderschöne Babymobiles aus Holz, für ca. 60 € kannst du sogar ein modernes, ferngesteuertes Musikmobile mit integrierter Spieluhr und aufregenden Lichteffekten kaufen. Gerade dann, wenn kein Luftzug in Babys Zimmerchen weht, bieten sich die batteriebetriebenen High-Tech-Modelle besonders an, da sie sich kontinuierlich drehen und für eine entspannte Atmosphäre zum Einschlafen sorgen.

 

Nachtmobile mit Licht

Nach einem ereignisreichen Spielenachmittag steht für den kleinen Wurm ein Mittagsschläfchen an. Damit es in seinem Zimmer nicht zu dunkel ist und er Angst bekommt, eignen sich die zauberhaften Nachtmobiles optimal als Einschlafhilfe. Die von babys10 ausgewählten Modelle umgeben dein Baby mit beruhigenden Motiven, Sternenlicht, Musik, Hintergrund- und Naturgeräuschen. Diese Mobile „wachsen“ mit deinem Sprössling mit, da sie größenverstellbar sind und sich ideal an das Babybettchen oder die Wiege anpassen. Die drei Topseller unter den batteriebetriebenen Mobiles hat babys10 für dich aufgelistet:

Die drei schönsten Nachtmobiles:

  • Das blaue Cotoons Blumen Mobile von Smoby hat eine Spieluhr mit unterschiedlichen Melodien und einen Deckenprojektor integriert.
  • Das Schlaf gut Mobile von VTech ist für dein Baby optimal ab 2 Monaten geeignet und sorgt für sanftes Einschlummern durch Licht- und Motorkontrollschalter.
  • Das batteriebetriebene Kinderbett-Mobile Rainforest von Mattel Fisher-Price sorgt für eine beruhigende Atmosphäre im Kinderzimmer mit niedlichen Regenwaldfreunden, Sternenhimmel, Musik von Beethoven oder Bach sowie mit Hintergrund- und Naturgeräuschen.

 

Musikmobile

Dank der unterschiedlichen Zusatzfunktionen, wie eingebaute Lichteffekte oder Musik, kannst du auch das Musikmobile in unterschiedlichen Situationen einsetzen. Mit dem beruhigenden Abendlied “Guten Abend, Gute Nacht” schlummert dein Zwerg ganz sicher schnell ein und träumt von abenteuerlichen Entdeckungstouren mit seinem ersten Laufrad.

Die sanften Melodien eines Musikmobiles haben nicht nur eine beruhigende Wirkung auf deinen Sprössling, sondern regen zudem auch seine Phantasie und Kreativität an. Hersteller wie Fehn, Bieco und Solini bieten stylische Musikmobiles an, die bestimmt Babys Aufmerksamkeit wecken werden:

Die drei schönsten Musikmobiles:

  • Das Musikmobile Blobbs von Fehn ist perfekt für Kinder ab 0 bis 5 Monate und begeistert mit unterschiedlichen bekannten Kinderlied-Melodien.
  • Das Musikmobile Petrilla mit Melodie „Guten Abend Gute Nacht“ des Herstellers Bieco zaubert schöne Träume mit Bärchen-, Schäfchen-, Sonnen-, Mond- und Sternenmotiven.
  • Das liebliche Musikmobile „Wolkenbärchen“ von Solini wiegt dein Kleines mit der “La Le Lu” Melodie in einen tiefen Schlaf.

 

Holzmobile

Mobiles für das Kinderzimmer gibt es in vielen unterschiedlichen Variationen. Ganz nach deinem bzw. eurem Geschmack könnt ihr euch beispielsweise ein qualitativ hochwertiges Holzmobile aussuchen und die liebsten Plüschtiere daran festbinden. Das Beobachten der sich langsam kreisenden Figuren entspannt dein Kleines und begleitet es schnell in das Land der Träume. Auf Reisen oder langen Autofahrten kannst du deinen Sprössling auch prima mit den Minimobiles ablenken. Im Folgenden siehst du, welche Mobiles babys10 als die drei schönsten Holz-Windspiele auserkoren hat:

Die drei schönsten Holzmobiles:

  • Das hochwertige Holzmobile “Käferchen” von Bieco mit wunderschönen Tiermotiven lässt Babys Herzchen höherschlagen und ist zudem auch noch für 9 € ein richtiges Schnäppchen.
  • Das Limbo-Minimobile von Selecta kreiert einen Himmel voller Perlen, die fröhlich im Wind mit den Glocken um die Wette klappern. Mit den grün schimmernden Farbtönen wird das Kinderzimmer deines Lieblings dezent beleuchtet.
  • Ganz viele unterschiedliche Anhänger bietet LS-LebenStil mit der JaBaDaBaDo Holzmobile Kollektion – egal ob Weltraum, Sterne, Raumschiff, Bienen oder Blumen, hier werdet ihr bestimmt fündig.

 

Wie & wo Mobile befestigen

Damit das Mobile auch wirklich zum Eyecatcher in Babys Zimmer wird, solltest du es richtig positionieren und optimal über dem Kinderbettchen, Laufstall oder Wickeltisch aufhängen. Je nach Material kannst du ein Mobile in die Kinderbett-Gitterstäbe klemmen, schrauben oder an einem Haken an der Decke oder der Wiege aufhängen. Ein Kindermobile solltest du unbedingt richtig – so wie es in der Gebrauchsanleitung steht – befestigen. Einzelne Elemente dürfen sich nicht lösen oder gar von der Decke fallen. Am besten eignet sich das Klemmsystem, da du hier das Mobile ganz flexibel ab- und aufhängen kannst, ohne das Mobiliar zu beschädigen.

Beachte jedoch, dass du das Mobile wieder abhängst, sobald dein Schatz anfängt auf zwei Beinen zu gehen und sich aus eigener Kraft aus dem Bettchen schleichen kann. Mit einem Mobile könnte er sich schnell verletzen oder strangulieren. Bei der Platzierung deines Babymobiles solltest du zudem folgende Hinweise beachten:

  • Achte darauf, dass das Kindermobile keiner direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Die Farben könnten nach einer gewissen Zeit verblassen und die Sommerhitze könnte im schlimmsten Fall die einzelnen Mobileelemente verformen.
  • Hänge das Mobile an keinen zugigen Ort oder sogar in eurem Garten auf, da das Mobile sehr empfindlich ist und schnell kaputtgehen kann. Eine langsame, ruhige Bewegung ist der Charme und das Wesen eines Mobiles.
  • Wenn es möglich ist, kannst du das Mobile vor einen ruhigen, hellen Hintergrund aufhängen, damit es optimal zur Geltung kommt. Wie wäre es vor der weißen Wand im Spielzimmer deines kleinen Lieblings?
  • Damit das Mobile auch die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient, kannst du es mit einer dezenten Lichtquelle anstrahlen, so dass das Mobile einen spannenden Schatten an die Wand oder Decke wirft.

 

Wo Mobile kaufen

Nach all den Trends, Tipps und Tests stellst du dir wahrscheinlich die Frage, wo du nun gut und günstig die besten Mobiles kaufen kannst. Natürlich bekommst du einige Modelle auf Gebrauchtwaren-Plattformen wie Ebay oder Shpock, allerdings weißt du nicht, in welchem Zustand das Mobile wirklich ist und ob nicht verschiedene Elemente fehlen.

Besonders praktisch sind abnehmbare Figuren, die auch zum Spielen genutzt werden können. Hersteller, wie Chicco, Hess, Käthe Kruse oder Haba bieten schöne Mobiles in verschiedenen Farben und Formen an. Damit du für dich und deinen kleinen Träumer das passende Babymobile findest, kannst du dir das breite Angebot auf Amazon, Mytoys oder Babywalz ansehen.

Überlege dir rechtzeitig, für was du das Mobile verwenden möchtest. Hat deine kleine Prinzessin oder dein Prinz des Öfteren Albträume und kann schlecht einschlafen, dann ist ein Nachtmobile mit Sternenhimmel die perfekte Wahl. Die Preise auf diversen Online-Plattformen variieren je nach Funktion und Material, so findest du günstige klassische Mobiles aus Holz oder gehäkelt schon für 7 €. Soll es für deinen neuen Erdenbürger ein ganz spezielles Mobile-Unikat werden, wirst du bestimmt auf den Kreativplattformen Dawanda und Etsy fündig, wo handmade Produkte wie Kleidung, Schmuck, Accessoires, Taschen, Babyartikel und Spielzeuge zum Kauf angeboten werden.

 

Mobile zum Selbermachen

Um dem Alltag zu entfliehen, kannst du dich gerne mit kreativen und inspirierenden Bastel-Projekten ablenken. Wie wäre es mit einem selbst gemachten Holzmobile oder einem gehäkeltem Musikmobile?

Bei der Stoffauswahl solltest du darauf achten, dass du nur schadstofffreie Materialien verwendest, die auch stabil und hitzebeständig sind. Bei der Verarbeitung darfst du die Nähte gut und gerne auch zweimal zusammennähen oder kleben, da das Mobile oder die einzelnen Elemente nicht auf das Köpfchen deines Babys herunterfallen sollten.

Schon längst erfreuen sich nicht nur Kinder und Babys an charmanten Mobiles. Die baumelnde Dekoidee ist auch für deinen Partner und dich ein zauberhaftes Wohnaccessoires. Auf Dawanda und Pinterest findest du außergewöhnliche und bunte Inspirationen, um dein persönliches Mobile für Erwachsenen zu gestalten. Solltest du eher auf der Suche nach etwas Minimalistischem sein, dann kannst du dir mit Hilfe des Origami-Bastelbuchs für Einsteiger und dem passendem Faltpapier einfach dein eigenes Origami-Mobile zusammmenbauen.

Wie du am besten dein individuelles Holz- oder Spieluhrenmobile selber gestaltest – egal ob für dich oder deine kleine Schlafmütze – kannst du in Mona Lisa’s DIY Mobile-Tutorial noch genauer ansehen:

nach oben