Die 10 beliebtesten Wickelkommoden & Auflagen im Test & Vergleich 2017




Die zehn beliebtesten Wickelkommoden & Auflagen

Nr. Bild Produktinfo Shop
1. roba 1253 – Bade-Wickel-Kombi Baby Pool Amazon
2. Belivin® Wickelkommode Milano besonders stabil mit extra großer abnehmbarer Wickelauflage (weiß) Amazon
3. Geuther – Wickelaufsatz für Badewannen, eule Amazon
4. Roba 42471 Schmale Wickelkommode – Gabriella Amazon
5. Schardt Eco Stripe Wickelkommode mit Wickelaufsatz Amazon
6. Julius Zöllner Wickelauflageauflage Softy, 75×85 cm, Kleine Eulen rosa Amazon
7. roba 0817 S105 – Wickelauflage „Liebhabär“, 85 x 75 cm Amazon
8. Julius Zöllner 2220125000 Wickelauflage Softy, Gr. 75/85 cm, Disney – Pooh mein Stern Amazon
9. Schardt 3/713 Wickelauflage Stern grau, mit abnehmbarem Frottebezug und Klettsystem, 80 x 75 cm – mit Applikation Amazon
10. Geuther – Wickelmulde 5832 Amazon



Neben einem erholsamen, mehrmals täglichen Power-Napping und leckerem Hipp Babybrei wird dein Kleines anfangs sehr oft neue Windeln brauchen. Doch wo und auf was wickelst du denn dein Baby am besten? Theoretisch gesehen könntest du deinen Spatz auf dem Boden, der neuen Ledercouch oder sogar auf dem Esstisch mit einem Pizzakarton als Unterlage wickeln. Das ist jedoch für dein Baby ein wenig ungemütlich und vor allem für deinen Rücken suboptimal.

 

Wickelkommode – hilfreiche Erstausstattung

Da du einen Großteil des Tages mit deiner neuen Lieblingsbeschäftigung, dem Wickeln, verbringen wirst, solltest du dein Hobby so angenehm wie möglich für dich und deinen Sprössling gestalten. Eine Wickelkommode von Paidi, Roba, Pinolino oder Wellemöbel ist daher eine sehr praktische Anschaffung und du wirst sie nicht mehr missen wollen.

Wieso eine Wickelkommode für dein Baby überhaupt so hilfreich ist, was es für Modelle und Sets gibt und wie du die idealen Maße deines Möbelstückes findest, erfährst du in diesem Artikel. Außerdem gibt dir babys10 Tipps, wie du deine Leiner, Oliver Furniture oder Kika Wickelkommode mit Windeln, Stramplern, Baby-Bodys & Co einräumen kannst, damit das ganze Equipment nicht im Chaos versinkt.

 

Wickelauflage nicht vergessen

Zusätzlich ist eine weiche Wickelauflage für die Babykommode sehr wichtig, damit sich dein Liebling entspannen kann, während du dich in aller Ruhe auf das Wickeln konzentrieren kannst. Worauf du beim Kauf achten solltest und wo du die Auflagen bestellen kannst, erfährst du im Abschnitt Wickelunterlage. Ist Entspannung für deinen kleinen Racker während des Wickelns ein Fremdwort und strampelt wild herum, so kannst du ihn mithilfe von Mobiles oder Kuscheltieren ablenken.

Natürlich gibt es auch beim Kauf von Leiner, Ticaa oder Flötotto Wickelkommoden einiges zu beachten, da die Anschaffung einer Wickelkommode teils eine kostspielige Angelegenheit ist und daher gut durchdacht sein sollte. Worauf du bei Wickelkommoden besonders achten solltest und wo du sie kaufen kannst, erklärt dir babys10 ausführlich. Falls du oder dein Partner begeisterte Handwerker seid, findest du auf dieser Seite eine Anleitung, wie du eine Kommode selbst bauen kannst.

Zusätzlich stellt dir der babys10 Test die drei besten Wickelhilfen vor: Testsieger wurden eine Bade-Wickel-Kombination von Roba, eine Wickelkommode von Belivin und ein Geuther Wickelaufsatz für die Badewanne. Wie du diese Wickelhilfen verwenden kannst und welchen Mehrwert dir die jeweilige Anschaffung bietet, wird dir genau erläutert.

 

Wickelkommode – ideal fürs Kinderzimmer

Hast du viel Platz in deinen vier Wänden und ein großes Bade- oder Kinderzimmer, eignet sich eine Schardt, Geuther oder Stokke Wickelkommode hervorragend für dich und deinen Schatz. Denn die meisten Modelle haben bereits praktische Schubladen verbaut, in denen du sämtliche Wickelutensilien perfekt ordnen und aufbewahren kannst. Die meisten Wickelkommoden für dein Baby sind wie ein Sideboard konzipiert, sodass du die Kommode auch noch dann benutzen kannst, wenn dein kleiner Schatz schon aus dem Windelalter herausgewachsen ist.

Babyschalen oder der Kinderwagen passen wahrscheinlich nicht in die Baby-Kommode, aber du hast auf jeden Fall genügend Platz für Baby-Bodys, Strampler, Schlafanzüge, Söckchen, Pucksäcke und den Babyschlafsack.

 

Was gibt es für Wickelkommoden

Wickelkommoden kannst du einzeln oder auch im Set passend zum Design deines Babyzimmers kaufen. Außerdem gibt es viele verschiedene Varianten, von klappbaren Wickelkommoden bis hin zu Kommoden mit integrierter Badewanne.

 

Wickelkommoden & -tische von Ikea

Die Ikea Einrichtungshäuser bieten zahlreiche Möbelstücke in ihrem Sortiment an. Die Modelle Hemnes, Malm, Sundvik, Hensvik, Stuva und Leksvik eignen sich sehr gut als Wickelkommode bzw. Wickeltisch. Für einige Modelle kannst du bei Ikea zusätzlich einen Aufsatz kaufen, um sie zu einer Wickelkommode umzufunktionieren. Denn meist wird dein kleiner Spatz beim Wickeln richtig Action machen und drauf los strampeln. Damit er nicht seitlich von der Wickelkommode fallen kann, sorgt der Aufsatz mit einem Rahmen und Kopfschutz für die nötige Sicherheit deines kleinen Rackers.

 

Wickelkommode als Set

Einige Hersteller bieten auch bereits komplette Babyzimmereinrichtungen im Set an: Die Wickelkommode ist vom Design her bereits perfekt mit den Farben von Babybett und Kleiderschrank abgestimmt, um ein schönes und einheitliches Konzept im Kinderzimmer zu kreieren. Hersteller Paidi bietet mit dem Babyroom Leo ein Kinderbett mit passender Wickelkommode und dazugehörigem Schrank in schlichten, aber sehr schönen Weiß- und Brauntönen an.

Das Babyzimmer Mees von Paidi ist komplett in weiß gehalten und momentan der letzte Schrei. Die Wickelkommode und der dazugehörige Aufsatz können natürlich auch einzeln gekauft werden und müssen nicht in Kombi mit Babybett und Schrank bestellt werden. Die Modelle Fabiana von Paidi und die Wickelkommode Dreamworld 2 von Roba sind ebenfalls wunderschön und einige Mamas haben sich schon geärgert, wenn sie zeitweise vergriffen waren.

 

Alternativen zur Wickelkommode

Falls du nicht so viel Platz für eine große Kommode zur Verfügung hast, lohnt sich ein Blick auf einen Wickeltisch oder vielleicht sogar auf eine Wickelauflage für die Badewanne. Wickelkommoden sind zwar durch ihren Stauraum enorm praktisch und in lieblichen Designs erhältlich, jedoch sind sie etwas kostenintensiver als Wickeltische.

Die Alternativen zu Wickelkommoden sind meist relativ einfach designt, haben eine kleinere Wickel- und Ablagefläche und sind offen gebaut. Jedoch sind sie definitiv platzsparender und kostengünstiger. Ideal also für eine Familie mit einer eher kleineren Wohnung.

 

Wickeltisch

Baby-Wickeltische werden bspw. von Leander, Chicco, Vertbaudet und Pikler angeboten. Der Renner im Jahr 2017 sind und bleiben weiße Wickeltische von Geuther oder Stokke. Die Ablageflächen eines Wickeltisches sind generell kleiner als die einer Wickelkommode, jedoch kannst du den Wickeltisch viel flexibler platzieren.

Besonderes praktisch sind auch mobile Wickeltische mit Rollen, so kannst du deinen Schatz auch mal im Elternschlafzimmer oder Wohnzimmer wickeln. Teilweise werden auch Babybetten mit integrierten Wickeltischen und Schubladen wie bspw. von Polini Kids angeboten. Polini Kids hat ein Babyzimmer Set für nur ca. 300 € im Sortiment, der Wickeltisch hat die perfekte Höhe von 86 cm und das mitwachsende Babybett lässt sich sogar zu einem Juniorbett umbauen.

 

Klappbare Wickeltische

Ein sogenannter Wandwickeltisch ist dann von Vorteil, wenn du wirklich wenig Platz zur Verfügung hast. Du kannst zwar nicht all deine Wickelutensilien wie Windeln und Feuchttücher sowie Babys Lieblingskleidung darin verstauen, dafür nimmt so ein praktischer Klapp-Wickeltisch so gut wie keinen Platz weg. Perfekt für ein kleines, gemütliches Nest!

Nach dem Wickeln klappst du den Tisch einfach an der Wand hoch und hast kein zusätzliches Möbelstück, das dir den Weg versperrt und an dem du immer wieder mit dem Staubsauger aneckst. Da Ikea ja für seine platzsparenden Lösungen bekannt ist, solltest du dich online oder in einem der Einrichtungshäuser in deiner Nähe nach einem klappbaren Wickeltisch umsehen. Roba bietet so einen tollen Klapp-Wickeltisch an.

 

Wickeltisch für die Badewanne

Eine Bade-Wickel-Kombination mit integriertem Badewannenaufsatz hat den Vorteil, dass du dein Baby an einem Ort baden und danach direkt neu wickeln kannst. Für dein Baby ist es wohlig warm im Bad und du musst deinen kleinen Spatz nicht extra in das Kinderzimmer zum Wickeln tragen, sondern kannst direkt nach dem Baden loslegen. Geuther bietet einen Wickeltisch mit Babybadewannenaufsatz für ca. 65 € an.

 

Wickelkommode & Wickeltisch: wie hoch, wie lang & wie tief

Um die perfekte Wickelkommode zu finden, solltest du darauf achten, wie groß und breit die angebotenen Möbel sind. Da du deinen kleinen Sprössling wahrscheinlich sehr oft und auch eine ganze Zeit lang wickeln wirst, solltest du eine Kommode finden, die von der Höhe her deinen Rücken optimal entlastet und Nacken- sowie Schulterschmerzen vorbeugt.

Die Entscheidung, eine große oder kleine Kommode zu kaufen, hängt also unter anderem von Mamas und Papas Körpergröße ab. Die herkömmlichen Maße einer Wickelkommode haben eine Höhe zwischen 85 und 95 cm. Seid ihr beide relativ groß, so kannst du auf eine höhere Wickelkommode zwischen 93 und 95 cm zurückgreifen, für kleinere Personen eignet sich eine Höhe zwischen 85 und 88 cm.

Natürlich kommt es auch auf die Gegebenheiten eures Wohnraumes an. Daher lohnt es sich, nicht nur normale Wickelkommoden, sondern vielleicht auch Eckwickelkommoden in Erwägung zu ziehen. Auch etwas schmalere Wickelkommoden können für euer Zuhause besser geeignet sein, da herkömmliche Wickelkommoden meist zwischen 60, 70 oder 80 cm breit sind. So kannst du den Raum optimal ausnutzen.

Da Wickelkommoden nicht immer ganz günstig sind, solltest du dir genau überlegen, wie hoch, breit und tief sie sein soll und wie groß du die eigentliche Wickelfläche haben möchtest.

 

Was muss in eine Wickelkommode rein

Einige Mamas fragen sich, was man denn in die Roba, Ticaa, oder Flötotto Wickelkommode einräumen sollte bzw. wie man sie am besten einrichten kann. Natürlich kannst du für dich entscheiden, was du alles in deine Wickelkommode packen möchtest, aber es ist auf jeden Fall sehr praktisch, wenn du in der Kommode bereits Windeln und Co verstaust. Hast du dann immer noch Platz, so kannst du alles andere, was zuhause überall herrenlos herumliegt, gerne in die hinterste Ecke packen. Also aufgepasst, babys10 gibt dir ein paar Tipps, wie du dir selbst den Wickel-Alltag erleichtern kannst.

 

Wickelkommode – erste Schublade

In der obersten Schublade kannst du sämtliche Wickelutensilien verstauen, die du sehr oft brauchst. Um alles ordentlich und übersichtlich zu gestalten, kannst du für die Schubladen deiner Wickelkommode mehrere kleine Utensilos von Ikea oder Amazon bestellen, die als Aufbewahrungskörbchen für das Wickelzubehör fungieren. So kannst du alles Wichtige perfekt einordnen:

· Einige Wattestäbchen
· Dicke und dünnere Waschlappen
· Pflegecremes sowie Öle
· Babys Bürste
· Nagelschere sowie Nagelfeile
· sämtliche Probepäckchen, die du vor der Geburt in Unmengen geschenkt bekommen hast

Meist ist in der ersten Schublade auch noch richtig viel Platz für Windeln. Und davon wirst du jede Menge brauchen 🙂

 

Wickelkommode – zweite Schublade

In der zweiten Schublade wird es richtig interessant. Hier kannst du Babys hübsche Kleidung einsortieren:

· Bodys (kurz- und langärmlig)
· Strampler (kurz- und langärmlig)
· Pucksäcke
· Ein paar Spucktücher
· Molton-Tücher

Der babys10-Tipp: Wer kennt das nicht, zur Geburt wird man mit zahlreichen Stramplern, Bodys & Co in unterschiedlichen Farben und Größen beschenkt, obwohl dein kleiner Spatz noch gar nicht richtig reinpasst. Falte die Kleidung deshalb am besten so, dass du auf Anhieb die verschiedenen Größen sehen kannst. So erleichterst du dir die Auswahl an Bodys & Co und musst nicht unnötig in der Schublade wühlen und ein Chaos veranstalten.

 

Wickelkommode – dritte Schublade

In der dritten Schublade kannst du alle Gegenstände verstauen, die du nicht so oft benötigst. Denn um an die letzte Schublade zu kommen, musst du dich bücken und kannst dein Kleines kaum im Blick haben bzw. nicht mehr festhalten. Sämtliche Sachen, die du nicht häufig nutzt bzw. nicht täglich brauchst, finden in dieser Schublade ihren Platz:

· Kapuzen-Handtücher
· Einweg-Wickelunterlagen
· Eine kleine Fleecedecke
· Eine etwas dickere Krabbeldecke

 

Was gehört auf den Wickeltisch der Kommode

Auf dem Wickeltisch solltest du immer einen kleinen Eimer mit Waschlappen oder einige Feuchttücher parat haben, um deinen Spatz auf dem Wickeltisch sauber zu machen. Mit den Tüchern oder Wattepads kannst du vorab schon einmal die größte Sauerei von Babys feinem Popöchen wischen, um danach ganz entspannt die neue Windel anzulegen. Außerdem sollte immer ein Handtuch zum Trocknen griffbereit sein.

Babys Waschlotion und sein Bäuchleinöl von bspw. Weleda dürfen definitiv nicht auf dem Wickeltisch fehlen – packe diese Produkte am besten in ein hübsches Körbchen oder in eine Schachtel, sodass alles schön aufgeräumt ist. Neben dem Wickeltisch bzw. der Wickelkommode passt perfekt Babys Wäschekorb, den du mit Schmutzwäsche deines kleinen Dreckspatzen befüllen kannst.

Sollte dir der Platz deiner Wickelkommode nicht reichen, kannst du auch ein Unterstellregal besorgen bzw. ein Wickelregal hinter oder über der Kommode platzieren. Regale für Wickelkommoden findest du von Roba, Pinolino, Geuther oder auch Stuva. Auch andere Hersteller bieten Regale für deine Kommode an.

Das weiße Wandregal von Roba ist wunderschön designt und mit jeder Wickelkommode kombinierbar. Bei Amazon erhältst du dieses Regal für ca. 35 €. Das Stauraumregal von KraftKids passt perfekt für deine Hemnes Wickelkommode von Ikea, da du dieses einfach hinter der Kommode an der Wand montieren kannst. Das praktische Stauraumregal bekommst du ab ca. 60 €.

 

Wickelunterlage

Eine abwaschbare Wickelauflage gehört zu einer Wickelkommode wie der passende Deckel zum Topf. Durch eine bequeme Wickeltischunterlage wird Babys Rücken geschont und es muss nicht nackt auf der blanken Oberfläche der Kommode liegen. Geht mal etwas daneben, kannst du die Auflage ganz einfach reinigen. So bleibt sie stets sauber und ist in der Anwendung sehr hygienisch.

Damit dein Spatz schön weich gebettet ist, kannst du noch einen angenehm flauschigen Frottee- oder Baumwoll-Bezug für die Wickelauflage kaufen bzw. auch ein Handtuch über die Auflage legen, damit du den Wickelunterlagenbezug nicht ständig waschen musst.

 

Größe & Material der Wickelunterlage

Die Auflage für deine Wickelkommode sollte von der Größe her perfekt auf den Wickeltisch passen, denn dadurch verhinderst du ein Verrutschen der Unterlage und dein Kleines stößt sich nicht an den Kanten. Wickelauflagen gibt es in den Standardmaßen 80×70 cm, 80×75 cm, 80×80 cm und 85×75 cm. Einige Hersteller bieten auch 50×70 cm und 75×75 cm große Wickelunterlagen an.

Das Innenfutter ist meist mit einem Schaumstoffvlies oder einer Wattierung aus Polyester gefüllt. Achte darauf, dass das Material nicht mit reinem PVC überzogen ist, da dieser Stoff Weichmacher enthält und die Gesundheit beeinträchtigen könnte. Besser sind reißfeste Unterlagen aus Kunststoff, sie haben dieselbe Funktion und mit einem weichen Bezug kann dein Kleines während des Wickelns genauso gut entspannen.

 

Modelle Wickelunterlagen

Da es zahlreiche Wickelunterlagen auf dem Markt gibt, hat dir babys10 eine Auswahl der besten Wickelauflagen zusammengestellt. Weitere Unterlagen gibt es auch von den Wickelkommodenherstellern Schardt, Geuther, Roba, Pinolino oder auch von Bornino, Odenwälder und Alvi. Sieh dir einfach im Fachhandel einige Modelle an oder bestelle sie dir nach Hause und entscheide dann, was für deinen Spatz und dich am besten ist.

 

Wickelunterlage Julius Zöllner

Der Top-Favorit unter den Wickelunterlagen ist die in Deutschland hergestellte Wickelauflage Softy von dem bekannten Babymatratzenhersteller Julius Zöllner und dient beim Wickeln als eine weiche Unterlage für deinen kleinen Schatz. Die pflegeleichte Wickelauflage für ca. 20 € ist 3-seitig abgesteppt und mit supersoftem Polyestervlies gefüllt, sodass dein Kleines richtig entspannen kann. Der erhöhte, gepolsterte Rand sorgt dafür, dass sich dein Liebling nicht so leicht wegdrehen kann.

Die Wickelunterlage ist ganz einfach abwischbar, strapazierfähig und nach OEKO-Tex-Standard schadstoffgeprüft, somit kannst du mit bestem Gewissen deinem Sprössling auf der Unterlage eine neue Windel sowie Kleidung anziehen. Zusätzlich hast du die Auswahl zwischen unzähligen, supersüßen Designs: Ob einfarbig, mit Hasen, Bären, Giraffen oder Eulen mit großen Augen, bei Julius Zölnner findest du definitiv das passende Accessoire zu deiner Kommode.

Schardt und Roba bieten ähnliche Wickelauflagen mit tollen Motiven an.

 

Nobodinoz

Das spanische Label Nobodinoz bietet Wickelunterlagen aus Bio-Baumwolle to go an. Die Bambu-Faser ist antiallergen und OEKO-Tex zertifiziert. Die Auflage ist stylisch gesteppt und sehr weich und zart zu Babys Haut.

 

Wickelauflage Luma Babycare

Die Luma Babycare Wickelauflage aus wasserabweisendem Polyester ist bei 30 Grad waschbar, falls mal etwas daneben gehen sollte. Die Ränder sind seitlich erhöht, sodass dein kleiner Spatz nicht von der Wickelkommode fallen kann. Für diese Wickelauflage gibt es auch von der dazugehörigen Serie tolle Wickelunterlagenbezüge.

 

Wickelunterlagen Be Be´s Collection

Be Be´s Collection bietet supersüße Wickelunterlagen in verschiedenen Größen und Designs an. Durch ihre Spezialbeschichtung dringt keine Feuchtigkeit ein und das Mittelstück der Auflage ist abnehmbar.

 

Mobile Wickelunterlagen

Möchtest du mit deinem kleinen Spatz zu Oma und Opa fahren und benötigst eine mobile Wickelunterlage für dein Baby, so bietet sich eine aufblasbare und abwaschbare Auflage perfekt zum Gebrauch an. Einweg-Wickelunterlagen von Pampers oder die Eigenmarken von Rossmann (Babydream) und dm (Babylove) eignen sich super für eine Reise mit deiner Familie.

Die Einweg-Wickelunterlagen sind sehr saugfähig und nehmen die Flüssigkeit sofort auf. Sind sie nach dem erstmaligen Gebrauch nicht zu verschmutzt bzw. nicht feucht geworden, kannst du sie sogar noch ein weiteres Mal verwenden. Du kannst die Einweg-Wickelunterlage auch auf die eigentliche Wickelauflage legen, denn sollte mal etwas daneben gehen, musst du nicht sofort den ganzen Stoffbezug waschen, sondern kannst die Auflage ganz einfach und schnell austauschen.

LCP Kids bietet auch extrem praktische Wickeltaschen mit bereits integrierten Wickelunterlagen to go an. Mehr Informationen zu Wickelunterlagen für unterwegs erfährst du im babys10-Artikel zum Thema Wickeltasche.

 

Wo Wickelunterlagen kaufen

Lässige Wickelunterlagen und Bezüge mit Streifen oder tollen Sternen kannst du selber aus Stoff nähen, Anleitungen hierfür findest du im Internet. Wenn du keine Lust oder Zeit hast, eine Wickelauflage oder einen Wickelunterlagenbezug selber zu nähen, kannst du Wickeltischauflagen auch einfach bei Ikea, dm oder Rossmann kaufen oder online bei Amazon oder Dawanda bestellen. Achte beim Kauf der Wickeltischauflage auf einen Kopfschutz, damit sich dein Kleines beim Herumzappeln nicht am Wickeltisch stößt.

 

Wo Wickelkommode hinstellen

Die Wickelkommode und das passende Zubehör können schon etwas Platz für das neue Lieblingshobby einnehmen. Meist quartiert sie sich im Badezimmer, Kinderzimmer oder auch im Elternschlafzimmer ein, je nachdem wie viel Platz verfügbar ist bzw. was du bevorzugst. Ist bereits ein eigenes Kinderzimmer vorhanden, eignet sich dieser Ort sehr gut, denn du hast nicht nur genügend Platz für die Kommode selbst, sondern kannst auch Windeleimer und Regale platzieren, sowie weitere Abstellflächen schaffen.

Hast du alle benötigten Utensilien beim Wickeln in Griffweite, erleichterst du dir deinen Alltag ungemein. Außerdem kann dein Partner seelenruhig weiterschnarchen, während dein kleiner, frecher Spatz lauthals in der Nacht seine frische Windel einfordert.

 

Was über Wickelkommode hängen

Wickeln ist ja gar kein Problem, solange dein kleiner Frechdachs auch Lust darauf hat. Aber wenn selbst deine lieben Worte dein Kind nicht mehr ablenken können, passieren schnell mal kleine Pannen auf der Wickelkommode. Deinem Baby ist es herzlich egal, ob es gerade eine Windel trägt oder nicht und lässt es einfach laufen. Plötzlich ist deine neue Seidenbluse patschnass oder der frische, volle Windelinhalt landet auf deinen nagelneuen, weißen Sneakers – genau das sind die Momente, in denen du lauthals „Neeeeeeeein“ schreien möchtest, du dich aber später mit deinem Partner darüber kaputtlachen wirst.

Damit du deinen aktiven Spatz möglichst lange beim Wickeln ablenken und beschäftigen kannst, lohnt sich die Befestigung eines Mobiles über der Wickelkommode. Mit einer stabilen Halterung lässt sich das Mobile ganz einfach über der Wickelkommode anbringen. Das Spielzeug unterstützt deinen kleinen Weltentdecker dabei seinen Sehsinn zu entwickeln. Eine kleine aber feine Auswahl von tollen Mobiles findest du bei babys10.

 

Was bei einer Wickelkommode wichtig & zu beachten ist

Da auch der Kauf einer Wickelkommode schnell in einer zeitintensiven Recherche ausarten kann und viele Mamas letztendlich von all den Informationen verwirrt sind, gibt es einige wichtige Tipps von babys10.

 

Sicherheit

Das Thema Sicherheit spielt bei Wickelkommoden eine sehr große Rolle. In der Vergangenheit kam es schon öfter vor, dass das Baby von der Wickelkommode gefallen ist, weil es nur ganz kurz aus den Augen gelassen wurde. Du solltest daher deinen kleinen Windelpupser nie, auch nicht für ein paar Sekunden, allein auf dem Tisch liegen lassen.

Denn wenn dein Baby zum Strampeln anfängt oder sich dreht, kann es sehr schnell passieren, dass es von der Kommode fällt und sich dabei ernsthafte Verletzungen zuzieht. Lege deshalb immer eine Hand auf dein Kleines und halte es fest, selbst wenn du nur eine frische Windel aus der Schublade holst. So läufst du keine Gefahr, dass dein kleiner Fratz sich verletzt. Kaufe am besten auch einen Fallschutz mit hohen Kanten, über das sich dein Kleines nicht so leicht drüber rollen kann.

 

Gegenstände außer Reichweite platzieren

Auch wenn dein Säugling anfangs relativ ruhig auf der Kommode liegt und seine Mobilität eingeschränkt ist, kann sich das binnen weniger Monate ändern und dein Schatz wird richtig aktiv. Damit er nicht versehentlich sämtliche Wickelutensilien herunterwirft, achte darauf, dass du alle Gegenstände außer Reichweite deines kleinen Zwergs platzierst. Hast du ein Regal über der Kommode montiert, sollten keine schweren Gegenstände darauf gestellt werden, die auf dein Baby fallen könnten. Für diese Dinge findest du sicher einen anderen Platz.

 

Heizstrahler für Wickelkommode

Damit dein Kleines beim Windeln wechseln nicht frieren muss, kannst du mit einem Heizlüfter für eine angenehme Raumtemperatur sorgen oder auch einen Heizstrahler von Reer über den Wickeltisch montieren. Achte hierbei darauf, zur Sicherheit den vom Hersteller angegebenen Mindestabstand einzuhalten.

 

Wie hoch Heizstrahler am Wickeltisch anbringen

Von deinem kleinen Liebling bis zum Reer Heizstrahler sollte der Abstand mindestens 1 Meter betragen, vom Heizstrahler nach oben zur Decke mindestens 35 cm und seitlich zur Wand mindestens 20 cm, damit die Wärme auch entweichen kann. Auf der Gebrauchsanweisung des jeweiligen Gerätes sind die Sicherheitsabstände zum Wickeltisch nochmals genau beschrieben. Weitere Informationen kannst du im Heizstrahler Test und Vergleich nachlesen.

 

Qualität der Wickelkommode

Damit du dir sicher sein kannst, eine qualitativ hochwertige Wickelkommode zu kaufen, kannst du auch die Prüfsiegel des jeweiligen Modells ansehen. Das Prüfsiegel des TÜV steht für geprüfte Sicherheit (GS). Emissionsarme Produkte aus Holz erkennst du anhand des blauen Engels und das goldene M steht für das Gütezeichen der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel.

 

Die drei besten Wickelkommoden & -tische im Test

Im Wickelkommoden Test 2017 erfährst du nun alles über die Sieger der Wasch-Wickel-Kombination von Roba, über die Wickelkommode Milano von Belivin und über den praktischen Badewannenaufsatz von Geuther. Je nach deinen räumlichen Gegebenheiten solltest du hier die passende Wickelhilfe für dein Zuhause finden.

 

Roba Wasch-Wickel-Kombination

Die extrem praktische Wasch-Wickel-Kombination aus Buche lässt sich ratzfatz vom Wickeltisch in eine Babybadewanne verwandeln. Dazu ziehst du einfach die Badewanne unter dem Wickeltisch heraus und kannst sie nach dem Baden wieder unter dem Tisch verschwinden lassen. Zusätzlich ist ein Ablaufschlauch für das Badewasser integriert, somit landet beim Umkippen auch nicht die Hälfte des Wasser neben dem Waschbecken oder der Dusche.

Die mitgelieferte Wickelauflage ist abwaschbar und pflegeleicht. Zwei Stoffablagefächer bieten genügend Platz für alle notwendigen Wickelutensilien. Das Beste an dieser Wasch-Wickel-Kombination: Die Holzbasis verfügt über Rollen, so kannst du ganz einfach vom Badezimmer auch mal in das Wohnzimmer zum Wickeln wechseln.

 

Belivin Wickelkommode Milano

Im Vordergrund des Konzeptes der Belivin Wickelkommode Milano steht die lange Nutzungsdauer sowie Funktionalität. Die Kommode kannst du gerne auch noch nach dem Windellalter verwenden, da sich der Wickelaufsatz ganz einfach entfernen lässt. Das Design ist ebenso in einem klassischen Weißton gehalten, so kannst du das Möbelstück weiterhin im Kinderzimmer, Wohnzimmer oder Elternschlafzimmer als schöne und zeitlose Kommode verwenden.

Mit der Fläche des Wickelaufsatzes von 81 x 81 cm hat dein Sprössling genügend Platz zum Strecken und kann verträumt das Mobile begutachten oder direkten Augenkontakt zu dir halten. Damit du nicht deine Hände von deinem Baby nehmen musst, lassen sich die Schubladen mit einem sanften Druck deines Knies ganz einfach öffnen. So wird das Windeln wechseln für dich und dein Kleines richtig entspannt und geht ratzfatz.

 

Geuther Wickelaufsatz für Badewanne

Wer wirklich nicht viel Platz in seinen vier Wänden hat, sollte auf den Wickelaufsatz von Geuther zurückgreifen. Der Aufsatz für ca. 70 € ist sehr praktisch und lässt sich ganz schnell und leicht auf der Badewanne montieren. Möchten Mama oder Papa die Badewanne nutzen, so kann das Gestell einfach zur Seite gelegt werden. Auch hier kannst du wieder zwischen vielen verschiedenen Auflagendesigns wählen: Süße Blümchen-, Bärchen-, Sternen- oder auch Schäfchenprints oder doch lieber bunt gepunktet und gestreift?

Die Folie der Wickelauflage ist abwaschbar, das Rohrgestell stabil und verchromt. Im Pflegekorb lassen sich sogar kleine Wickelutensilien verstauen. Leider ist das Pflegekörbchen nicht im Lieferumfang enthalten, du kannst es aber entweder mit großen Gitterabständen für ca. 8 € oder mit kleinen Gitterabständen für ca. 15 € nachbestellen.

 

Wo Wickelkommode & Wickeltisch kaufen

Passend zum Babyzimmertrend 2017 kannst du dir eine Schardt, Geuther, Stokke oder Kidsmill Wickelkommode in einem schlichten, weißen Design besorgen. Möchtest du deinen Geldbeutel schonen, so kannst du gebrauchte Wickelkommoden günstig über Ebay kaufen.

Einrichtungshäuser wie Segmüller, Ikea, Roller, Poco, Dänisches Bettenlager, Mömax, Lutz oder Höffner haben zauberhafte Wickelkommoden in ihrem Sortiment und bieten auch bereits komplette Sets für euer Babyzimmer an. Sogar Lidl, Real, Tchibo oder Rossmann haben immer wieder tolle Wickelkommoden im Angebot. Deswegen am besten immer schön die Augen offenhalten! 🙂

Onlineshops wie Baby Walz, Amazon, Babyone oder Toys R Us haben eine riesige Auswahl an Wickelkommoden und Wickeltischen in sämtlichen Farben, Ausführungen und Modellen. Hier findest du garantiert das Richtige für dich und deinen Spatz.

 

Wickelkommode & Wickeltisch selber bauen

Wem die Wickelkommoden zu teuer sind und handwerklich nicht gerade zwei linke Hände hat, der kann auch selbst einen Wickeltisch oder eine Wickelkommode für den neuen Erdenbürger bauen. Im Internet gibt es zahlreiche Do-It-Yourself-Anleitungen. Wichtig ist, dass die Kommode sicher gebaut wird und die Absturzsicherung nicht fehlt. Die Kanten müssen sauber abgeschliffen sein, damit du oder dein Kleines sich nicht verletzen könnt.

Bist du oder dein Partner also handwerklich begabt, nichts wie ran an Bohrmaschine und Co. Viel Spaß beim Basteln!

nach oben